Don’t follow where the path may lead. Go instead where there is no path and leave a trail.

 

– Ralph Waldo Emerson

Leadership Development

Leadership and HRD at its best!

Führung sichert den unternehmerischen Erfolg

Gute Führung ist erlernbar, und zwar von jedem, der das Potenzial dazu hat, der an anderen Menschen interessiert ist und der den Willen mitbringt, sich selbst weiterzuentwickeln.

Führungsverhalten ist eine Funktion aus Persönlichkeit und Umfeld. Während die Persönlichkeit weitgehend konstant ist, so bewirken Veränderungen im Umfeld immer auch Veränderungen im individuellen Verhalten.

Erfolgreiches Führen bedeutet daher, die Rahmenbedingung aktiv so zu gestalten, dass Mitarbeiter Leistung erbringen können und wollen.

In unseren maßgeschneiderten Maßnahmen entwickeln Führungskräfte die Kompetenzen, die für den Führungserfolg in ihrem realen Unternehmenskontext entscheidend sind. Sie reflektieren ihre Persönlichkeit und Einstellungen, die ihrer Mitarbeiter ebenso wie das Unternehmensumfeld und die Unternehmenskultur. Darauf aufbauend entwickeln sie zentrale Führungskompetenzen und lernen, wie sie eine motivierende und leistungsorientierte Kultur aktiv gestalten.

Dieses Führungsverständnis ist unser Ausgangspunkt, um Ihre Ziele in effektive und moderne Entwicklungsprogramme umzusetzen – entweder persönlich vor Ort, online oder hybrid.

  • Einstellungen
  • Werte
  • Persönliche Vision
  • Charakter
  • Talente

Persönlichkeit reflektieren

  • Wo liegen die Stärken, wo die Herausforderungen der Führungskraft?
  • Wie bringt sie ihre Stärken zur Wirkung?
  • Welche Werte und Einstellungen beeinflussen das Verhalten der Führungskraft?
  • Markt/Kunden
  • Wettbewerb
  • Mission/Vision
  • Werte/Kultur
  • Strategie
  • Organisation
  • Prozesse

Umfeld gestalten

  • Wie verändern sich der Markt und das organisatorische Umfeld?
  • Was bedeutet das für die Führung?
  • Was erwarten Sie von Ihren Führungskräften (Leitlinien)?
  • Wie gestalten Führungskräfte das Umfeld individuell und situativ so, dass es leistungsfördernd ist?
  • Wissen
  • Können
  • Erfahrung

Kompetenzen entwickeln

  • Welche Kompetenzen sind die kritischen Erfolgstreiber für das Unternehmen?
  • Wie werden die Kompetenzen erfolgreicher Mitarbeiter trainiert?
  • In welcher Form erhalten die Führungskräfte Verhaltens-Feedback?
  • Woran messen Sie den Erfolg?

Unsere Herangehensweise

Eine der größten Herausforderungen der modernen Führungskräfteentwicklung ist der Transfer des Gelernten in die Praxis. Denn vieles, was in der Theorie noch logisch und nachvollziehbar war, nützt in der Praxis nur bedingt, da keine reale Situation identisch mit den besprochenen Beispielen ist.

Ein wirksames Entwicklungsprogramm für Ihre Führungskräfte erfordert daher mehr als „nur Training“. Ein Seminarraum oder ein Online-Training sind künstlich geschaffene Arbeitsumgebungen, die zunächst nichts mit der Arbeitsrealität zu tun haben. Deshalb gestalten wir unsere Konzepte so, dass sie einen hohen Praxisbezug für die jeweilige Zielgruppe haben.

Schon bei der Konzeption berücksichtigen wir Aspekte wie z. Bsp.: „Wie können wir ein Umfeld gestalten, in dem die Führungskräfte gar nicht anders können, als gerne gute Leistung zu erbringen?“ Das Erzeugen einer „arrangierten Lernerfahrung“ ist ein Erfolgsfaktor dafür.

Die Rollen der Führungskräfte sind je nach Unternehmen, Ebene und Zuständigkeitsbereich sehr unterschiedlich. Deshalb benötigen Ihre Führungskräfte unterschiedliche Entwicklungsstrategien, die auf ihre jeweilige Rolle und ihren Verantwortungsbereich zugeschnitten sind.

Wir berücksichtigen dabei unter anderem folgende Faktoren:

  • Welche Führungskompetenzen sind für die Zielgruppe erforderlich?
  • Wie definieren Sie erfolgreiche Führung?
  • Welche Kompetenzen sind erforderlich, um auch in Zukunft als Führungskraft erfolgreich zu sein?
  • Was soll nach dem Programm ‚anders‘ sein?

Langfristig erfolgreiche Unternehmen stellen sicher, dass sie über ausreichend Führungs-Nachwuchskräfte verfügen: Sie identifizieren Talente auf allen Ebenen der Organisation und entwickeln diese kontinuierlich weiter – die so genannte Bench-Strength. Diese Bench-Strength ist ihre gut angelegte Investition in die Zukunft, denn sie sichert den wirtschaftlichen Erfolg auch in schwierigen Situationen.

Selbstmanagement und Führungsgrundlagen

Nur wer in der Lage ist, sich selbst erfolgreich zu führen, der kann auch andere führen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bei Ihren Führungskräften ein sehr genaues Verständnis für die individuellen Stärken und Herausforderungen zu wecken. Deshalb vermitteln wir Ihren Führungstalenten ein umfassendes Verständnis für ihre individuelle Einstellungen, ihre Stärken und Herausforderungen. Sie lernen, ihre eigenen Handlungen und ihre Reaktionen besser zu verstehen, z.B.: Wann reagiere ich emotional, was gibt mir Energie und was motiviert mich? Dieses tiefgehende Verständnis bildet die Grundlage und ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für ihr zukünftiges Führungsverhalten.

Neu in der Führungsrolle

Für viele ist der Weg vom Mitarbeiter in eine erste Führungsrolle einer der schwierigsten Karriereschritte im Leben. Während bisher die fachliche Kompetenz im Vordergrund stand, werden nun die Soft Skills immer wichtiger. Dabei fängt diese Entwicklung oft schon vor der Unterzeichnung des neuen Arbeitsvertrages an. In speziell konzipierten „fit for tomorrow“-Programmen bereiten wir zukünftige Führungskräfte schon heute auf diese Herausforderungen vor, in dem sie erste Führungssituationen erleben können.

Mitarbeiter und Teams führen

Die erste Führungsverantwortung ist im Wesentlichen durch individuelle Führungssituationen und kleine Teams gekennzeichnet. Im Mittelpunkt des Trainings für diese Zielgruppe stehen klassische operative Führungskompetenzen, wie z.B. Mitarbeitergespräche führen, Feedback geben, Konflikte lösen, Teams führen. Ebenso gilt es, die richtige Balance zwischen Eigenverantwortung, Feedback und Herausforderung zu finden – und das in einem zunehmend hybriden und digitalen Umfeld.

Führungskräfte führen

Die Leitung ganzer Abteilungen sowie die Verantwortung für die Umsetzung aller operativen Maßnahmen – das ist die zentrale Herausforderung für diese erfahrenen Führungskräfte. Sie müssen sicherstellen, dass jeder ihrer Führungskräfte die Verantwortung für seinen gesamten Arbeitsbereich wahrnimmt und die operativen Ziele umsetzt. Es gilt ihre Führungskräfte so zu motivieren, dass sie die Vision, Ziele, Strategien und Werte des Unternehmens umsetzen und eine führungsorientierte Kultur schaffen.

Führen in agilen Strukturen

Unsere Welt wird immer komplexer (VUCA) und erfordert eine immer schnellere Anpassung an neue Situationen. Dank agiler Führungsmethoden stellt sich Ihr Unternehmen schneller auf Veränderungen ein – ein echter Wettbewerbsvorteil. Agile Führungsmethoden sind relevant für Einzelpersonen und Teams, die außerhalb der klassischen Organisationsstruktur zusammenarbeiten, etwa in projekt- oder matrixorientierten Organisationen. Um ohne disziplinarische Zuständigkeiten effektiv zusammenzuarbeiten, unterstützen wir Sie nicht nur bei der Entwicklung agiler Kompetenzen, sondern auch eines agilen Mindsets.

Führen in hybriden oder virtuellen Umgebungen

Die Zeiten, in denen man sich, um zusammenzuarbeiten von Angesicht zu Angesicht am Schreibtisch gegenübersaß, sind vorbei, -die Zukunft der Zusammenarbeit und der Führung ist hybrid.
Durch digitale Kollaborationstools wie Teams, Zoom, Slack, Trello u.a., arbeiten Teams auf der ganzen Welt virtuell zusammen. Dies erfordert jedoch besondere Führungskompetenzen und ein höheres Maß an emotionaler Intelligenz und Empathie, um auch im virtuellen Kontext soziale Nähe zu schaffen. Unser BlendedLeading®-Ansatz vermittelt Ihnen genau die Fähigkeiten, die Sie brauchen, um als Führungskraft in einem digitalen Kontext erfolgreich zu sein – wir machen Sie fit für das Führen in digital erweiterten und virtuellen Umgebungen.

Geschäftseinheiten führen

Geschäftsbereichsleiter haben die Aufgabe, die theoretisch entwickelten Strategien in operative Maßnahmen umzusetzen. Sie verantworten typischerweise eigene Geschäftseinheiten oder ausländische Tochtergesellschaften, und gestalten aktiv ihre eigene Kultur, initiieren notwendige Veränderungsprozesse. Wir unterstützen Sie sowohl mit strategischen Kompetenzen als auch mit den Instrumenten für die erfolgreiche Umsetzung.

Kontaktformular

Machen Sie die nächsten Schritte gemeinsam mit uns!